Neuer Telefonanschluss 2018 - so einfach gelingt der wechsel

Neuer Telefonanschluss

Der Vergleichsrechner von „Billiger Telefonieren“ ermittelt für den Konsumenten günstige Einzel- oder Komplettangebote. Die Vorwahl und die DSL- Geschwindigkeit sollten schon in der Suchmaske eingegeben werden. Die Auflistung der potenziellen Anbieter erleichtert dem Kunden das Auffinden des passenden Providers ungemein. Als neuer Telefonanschluss kann ein Komplettpaket mit DSL-Internetzugang, kombiniert mit Telefonanschluss infrage kommen. Es ist schwierig, separat einen reinen Vertrag beinhaltend neuer Telefonanschluss zu buchen. Es gibt diese Variante jedoch noch. Die Verträge verfügen in der Regel über eine Laufzeit von 24 Monaten. Als neuer Telefonanschluss wird die Version VoIP heutzutage bezeichnet. Der herkömmliche ISDN-Komfort ist auch in dieser Variante zu bekommen. Die alte Variante wird von Telekom zukünftig nicht mehr angeboten, der Trend liegt jetzt bei VoIP.

 

Neuer Telefonanschluss - das bietet z.B. 1&1 an

Neuer Telefonanschluss ohne DSL ist für diesen Provider vollkommen normal. Entsprechende Angebote präsentiert der Anbieter, allerdings geht die Empfehlung des Händlers dahin, kombiniert mit DSL – Internetzugang zu buchen. Die nachstehende Tabelle gibt einen ungefähren Überblick, wie sich ein neuer Telefonanschluss in Kombination mit Internet(→ Telefonanschluss mit Internet) kostenmäßig darstellt:

Angebotsbezeichnung Monatliche Gebühr in Euro Explizit Telefonie - Angebote
DSL Basis 9,99 Telefon-Flat: unbegrenzt ins deutsche Festnetz, Mobilfunknetze 19,9 Cent pro Minute
DSL 16 14,99 Wie unter Pos. 1
DSL 50 16,99 Wie unter Pos. 1
DSL 100 19,99 Wie unter Pos. 1

Der Verbraucher wird feststellen, dass sich im Bereich „neuer Telefonanschluss“ gar nichts ändert. Der Schwerpunkt der Angebote liegt hauptsächlich auf den Internetzugang und die Geschwindigkeiten. Ältere Mitbürger haben in der Regel überhaupt kein Interesse an Internetzugängen und besitzen größtenteils nicht mal einen PC. Für diese Menschen ist es sinnlos, einen Kombivertrag zu präsentieren.

Komfort beim neuen Vertrag

Neuer Telefonanschluss Telekom

Die Sparte neuer Telefonanschluss ist bei 1&1 mit vielen Extras unterteilt:

  • Das Makeln und Halten ist möglich,
  • Konferenzschaltung,
  • anklopfen wie in früheren Zeiten ist auch jetzt noch möglich,
  • ein neuer Telefonanschluss mit neuer Anlage wird präsentiert,
  • Rufnummernanzeige versteht sich von selbst,
  • Rufumleitung und Parallel Call befinden sich auch im Bereich des Möglichen,
  • Anrufbeantworter ist ein Komfort, der schon seit Jahrzehnten bekannt ist,
  • bis zu zehn Rufnummern können freigeschaltet werden.

Das Makeln und Halten gibt die Möglichkeit, zwischen zwei Telefongesprächen zu schalten. Die Verbindung zum zweiten Anrufer wird gehalten. Die Konferenzschaltung wiederum lässt den Teilnehmer mit bis zu vier Personen sprechen, welche auch untereinander kommunizieren können. Die Telefonanlage ermöglicht, dass jedes Familienmitglied ein Telefon mit separater Rufnummer erhält. Sechs schnurlose Telefonapparate können im Einsatz sein. Ein kabelgebundenes analoges Telefon gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Die Rufumleitung und parallel Call ist so zu verstehen, dass der Teilnehmer daheim nicht erreichbar ist, die eingehenden Anrufe jedoch an eine Rufnummer, die der Kunde bestimmt, weitergeleitet werden. Die Telefonie-Angebote haben zwar die gleiche Bezeichnung wie in der Tabelle, sehen aber etwas anders aus.

Angebotsbezeichnung Monatliche Gebühr in Euro Extras
DSL Basic 2,99 inkl. 3 Rufnummern Bis zu maximal 10 Rufnummern möglich, jede Rufnummer 2,50 Euro einmalig
DSL 16 Wie obenstehend Wie obenstehend
DSL 50 Wie obenstehend Wie obenstehend
DSL 100 Wie obenstehend Wie obenstehend

Ersichtlich ist, dass sich die Verträge ähneln, allerdings ist dem Kunden die Entscheidung vorbehalten, entweder mit oder ohne Mindestlaufzeit zu buchen. In vielen DSL Tarifverträgen wird die Festnetzvariante als pauschal angeboten und ist Bestandteil des Vertrages.

Neuer Telefonanschluss im Vergleich

Neuer Telefonanschluss Altbau

Der Telefonanschluss sollte genauso wie alle anderen Produkte im Telefonanschluss Vergleich angefragt werden. Die Tarife sind zwar günstig, jedoch unterschiedlich, auch in Bezug auf Leistungen und Zuverlässigkeit des Anbieters. Die Vorteile des Portals sind wie folgt:

  • in Sekundenschnelle werden die Anbieter gelistet,
  • versteckte Kosten sind transparent,
  • der Wechsel vom alten zum neuen Anbieter kann per online zeitnah abgewickelt werden,
  • der Vergleichsrechner ist TÜV-geprüft.

Den vorhandenen Telefonanschluss kündigen und ein neuer Telefonanschluss wird beantragt, das geschieht meist nicht nur wegen des Festnetz Telefonanschlusses. Es ist empfehlenswert, wenn ein neuer Telefonanschluss beantragt wird, gleichzeitig den Internetzugang zusätzlich zu bestellen. Bei einem Kombivertrag sollten einige Punkte beachtet werden:

  • Die Bandbreite des Angebotes,
  • ist die angebotene Bandbreite in der Wohnung des Antragstellers verfügbar,
  • Beschränkung des Datenvolumens,
  • ist die Bereitstellung von Routern usw. gewährleistet, wenn ja, kostenlos oder werden Kosten auftreten?

Das Telefonieren im Festnetz ist wie beim Smartphone, auch an dieser Stelle muss der Verbraucher prüfen, wie oft er täglich telefoniert und wie viele Minuten. Danach sollte der Verbraucher entscheiden, ob eine minutengenaue Abrechnung günstiger ist als eine Flatrate.

Die bekanntesten Anbieter

Neuer Telefonanschluss mit Internet

Zu den bekanntesten Anbietern zählen Deutsche Telekom, Vodafone, TelefonicaO2 und 1&1. Ob nun der regionale Anbieter oder einer der bekannten Anbieter der passende Provider ist, sollte im Zweifelsfall durch den Vergleichsrechner festgestellt werden. Um den richtigen und passenden Anbieter auf Anhieb zu finden, sind folgende Angaben wichtig:

  • Eingabe der Postleitzahl,
  • wie oft wird das Telefon genutzt, wie lange dauern die Gespräche, es gibt Leute, die stundenlang das Telefon besetzen, es gibt Leute, die ihre Telefonate in Sekundenschnelle erledigen,
  • gibt es Internetleistungen, die berücksichtigt werden sollen,
  • DSL, VDSL oder Kabelanschluss.

Bevor schnellstmöglich ein neuer Telefonanschluss beantragt wird, sollte schon der Blick des Kunden auf die Laufzeiten und Kündigungsfristen des Vertrages fallen.

So einfach den neuen Telefonanschluss bestellt

Neuer Telefonanschluss Mietwohnung

Mit drei Schritten kann dieses Vorhaben schon realisiert werden:

  • Anbieter vergleichen. Eingabe von Vorwahl, Geschwindigkeit und gewünschte Vertragslaufzeit. Angebote von über 220 Anbietern werden gewertet.
  • Nach endgültiger Entscheidung einfach auf „weiter“ drücken, die Informationen der betreffenden Tarife werden ausführlich dargestellt. Eventuelle Änderungen oder Tariferweiterungen können noch zugebucht werden. Anschließend kann die entsprechende Hardware geprüft werden.
  • Hat der Kunde alles zu seiner Zufriedenheit gefunden und sich endgültig entschieden, kann online bestellt werden. Der neue Telefonanschluss, kombiniert mit einem Internetanschluss, werden offiziell bestellt.

Es ist unsinnig, hohe Übertragungsgeschwindigkeiten zu buchen, wenn diese kaum genutzt werden. Regionale Provider sollten keinesfalls außer Acht gelassen werden, häufig offerieren diese Provider außergewöhnlich günstige Angebote, um sich einen Namen zu machen und gegen die Konkurrenz der großen Anbieter anzukommen. Das Ergebnis des Vergleichsrechners sind individuelle Angebote und transparente Preise.

Analoger Telefonanschluss

Der echte analogische Telefonanschluss übermittelt lediglich ein Signal, was in diesem Falle der Sprachübertragung dient. Diese Nutzer verfügen nur über eine Nummer und eine Leitung. In der Regel wird der digitale Telefonanschluss angewendet. Das gesamte Telefonnetz wurde deutschlandweit digitalisiert. Ein Telekom Angebot offeriert das Telefonieren mit oder ohne Mindestlaufzeit. Der Preis hierfür beträgt 20,95 Euro monatlich. 120 Inklusiv-Minuten sind kostenlos, danach kostet jedes Telefonat 2,9 Cent pro Minute in deutsche Festnetze, Mobilfunknetz Telefonate werden mit 19 Cent pro Minute kalkuliert. Wenn der Vertrag einschließlich Internetzugang DSL 16.000, bis zu 16 Mbit/s, gebucht wird, würde der Preis 29,95 Euro betragen. Es besteht also kein großer Unterschied zwischen separatem Vertrag im Bereich neuer Telefonanschluss oder kombiniertem Vertrag mit Internetzugang. Neuer Telefonanschluss bekommen – wie lange dauert die Inbetriebnahme. So ungefähr zwei Wochen muss der Kunde Wartezeit in Kauf nehmen, die Kosten belaufen sich auf die einmalige Anschlussgebühr und den monatlichen Tarifsatz. Gewerbliche und private Kunden werden bei der Telekom getrennt und mit verschiedenen Tarifen versehen.

Umstellung auf IP-Telefonie

Neuer Telefonanschluss beantragen

Viele Bürger sind verunsichert, wenn ein diesbezügliches Schreiben von der Telekom bei ihnen zu Hause eintrifft. Wer jedoch lediglich telefoniert, wie die meisten älteren Mitbürger, muss sich nicht umschauen nach einem neuen Telefonapparat. Die Umstellung der Telekom auf IP-Telefonie bemerken die Kunden nicht einmal. Wenn die IP-Technik ausfällt, ist das Telefon allerdings auch „ausgefallen.“ Diese Situation ist für viele Kunden schlicht untragbar, zumal wenn sich die Ausfallzeiten Stunden oder gar Tage hinziehen.

Neuer Telefonschluss via Glasfaser

Neuer Telefonanschluss dauer

Diese Variante ist allerdings überaus komfortabel, das Telefonieren wird in höchster Qualität durchgeführt. Die Voicebox ist kostenlos. Die Variante VoIP ist selbstverständlich einsetzbar.

Neuer Telefonanschluss – Einzelheiten

Fast jeder Verbraucher besitzt ein Handy, will jedoch nicht auf das Festtelefon verzichten. Es sprechen viele Gründe dafür, es gibt kein Funkloch, das Telefonieren mit Sondernummern ist weitaus günstiger. Drei verschiedene Möglichkeiten sind gegeben:

  • Es existiert in der Wohnung noch gar kein Telefonanschluss,
  • der Wechsel zu einem anderen Anbieter,
  • Kunden, die unbedingt Stammkunden bei Telekom bleiben wollen, jedoch einige Vergünstigungen wünschen.

Telekom bietet vier verschiedene Möglichkeiten:

  • Call Plus als Basis-Variante – in der Sparte neuer Telefonanschluss -. Eine Vertragslaufzeit fällt bei diesem Modell nicht an. Monatliche Gebühr beträgt 18,95 Euro, der Bereitstellungspreis mit 69,96 Euro ist recht stattlich. Die Abrechnung geschieht nach Minuten.
  • Call Start – bietet günstige Telefonate ins Festnetz und ins Ausland an. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Bereitstellungspreis wird berechnet, der monatliche Grundpreis ist 17.95 Euro. Telefonate im deutschen Festnetz werden mit 2,9 Cent pro Minute gerechnet.
  • Call Basic – kostet monatlich 19,95 Euro. 120 Freiminuten werden dem Kunden zugestanden. Mindestvertragslaufzeit beläuft sich auf 12 Monate. Nach Verbrauch der 120 Minuten kostet jedoch Minute 2,9 Cent.
  • Call Comfort – jederzeit kostenlos telefonieren ins deutsche Festnetz. Der monatliche Grundpreis beläuft sich auf 29,95 Euro. Auslandsgespräche werden mit 2,9 Cent pro Minute berechnet. Die Gespräche in Handynetze schlagen jedoch mit 19 Cent pro Minute zu Buche.

Eine entsprechende Festnetzrate kann bei Aufpreis gebucht werden.

Fazit

Unter dem Satz – neuer Telefonanschluss – gibt es selbstverständlich Verträge, die sich jedoch bezüglich Kosten nur mit Kombiangeboten auf lukrativer Basis schließen lassen. Andernfalls ist die separate Buchung von reinen Telefonverträgen nicht mehr als günstig zu bezeichnen. Menschen, die über kein Internet oder PC verfügen, begrüßen diese Regelung selbstverständlich. Für diesen Personenkreis sind die präsentierten Angebote natürlich optimal. Wenn kein Internet vorhanden ist, werden die meisten dieser Verbraucher auf die Telekom kommen und sich dort auch wohl fühlen.

zum DSL Preisvergleich >>